Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Der von Ihnen genutze Browser wird nicht unterstützt. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari oder Microsoft Edge)

Mein konto

clsoe-logo

Wollen Sie ein neues Benutzerkonto erstellen?

Jetzt registerieren

AD DESIGN SUMMIT 2017, MÜNCHEN

KREATIVE, ARCHITEKTEN UND BRANCHEN-KENNER TRAFEN SICH BEIM AD DESIGN SUMMIT ZUM GIPFELTREFFEN DER DESIGN-SZENE

DE_MZ_AD Design Summit 2017_1.1

©Markus Kehl für AD Architectural Digest

Am 15.11.2017 lud das Stil- und Interior-Design-Magazin AD Architectural Digest zum Gipfeltreffen der Designbranche ins MUCA in München bei der Premiere des AD Design Summits. Unter dem Dachthema „How to live?“ diskutierten internationale Design-, Architektur- und Interior-Experten mit AD-Chefredakteur Oliver Jahn Trends und Entwicklungen der Wohnkultur. Am Abend verlieh AD zum vierten Mal den AD Design Award an Nachwuchstalente aus vier Nationen. Mit dem Preis würdigt das Magazin vielversprechende Designer und Designbüros.

Zur Fachjury zählten neben AD-Chefredakteur Oliver Jahn, die Architektin Ester Bruzkus, Kunstexperte Markus Keller (Allianz Deutschland AG), Laurenz Schaffer (BMW Group Design), Annika Murjahn (CAPAROL ICONS) und Nadja (Swarovski Group). 

DE_MZ_AD Design Summit 2017_2.2

©Markus Kehl für AD Architectural Digest

Strahlendes Mimosengelb, ideal mit Memphis-Möbeln. Hommage an den Zauberwürfel, dessen Farbigkeit an den Stil der schwedischen Memphis- Gruppe erinnert. Ihre für die 80er Jahre idiosynkratischen Möbel und Objekte sind von Art-décound Pop-Art-Elementen beeinflusst.

DE_MZ_AD Design Summit 2017_3.1

©Markus Kehl für AD Architectural Digest

Strahlendes Mimosengelb, ideal mit Memphis-Möbeln. Hommage an den Zauberwürfel, dessen Farbigkeit an den Stil der schwedischen Memphis- Gruppe erinnert. Ihre für die 80er Jahre idiosynkratischen Möbel und Objekte sind von Art-décound Pop-Art-Elementen beeinflusst.

DE_MZ_AD Design Summit 2017_4.2

©Markus Kehl für AD Architectural Digest

Im Anschluss an die Konferenz wurde der AD Design Award an herausragende Nachwuchstalente der internationalen Designszene verliehen. In der Kategorie Interior, die neben den gesetzten Kategorien Architektur, Produktdesign und Urban Life erstmals beim AD Award ausgezeichnet wurde, gewann die Pariserin Chloé Nègre. Den Preis überreichte Annika Murjahn, die mit CAPAROL ICONS die Patenschaft für die Kategorie Interior übernahm.

DE_MZ_AD Design Summit 2017_5.1

©Markus Kehl für AD Architectural Digest

DE_MZ_AD Design Summit 2017_6.2

©Andreas Rentz für AD Architectural Digest