Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Der von Ihnen genutze Browser wird nicht unterstützt. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari oder Microsoft Edge)

Mein konto

clsoe-logo

Wollen Sie ein neues Benutzerkonto erstellen?

Jetzt registerieren

IKONENMUSEUM, FRANKFURT

Nach über einjähriger Umbau- und Renovierungsphase öffnet das Ikonenmuseum in Frankfurt am Main mit neuer Ausstellungsarchitektur und inhaltlicher Neukonzeption. Die ausgewählten Ikonen und religiösen Objekte erscheinen nach umfassender Konservierung und Restaurierung in ganz neuem Glanz. Die elegante, intensive Farbikone NO 114 HYSTERIA bietet hierbei die perfekte Bühne für die Kunstwerke.

CAPAROL_ICONS_Referenz_Ikonenmuseum_Hysteria_Bild1_breitbild.jpg

Foto: Ikonenmuseum Frankfurt

NO 114 HYSTERIA

Elegantes, intensives Hellrot – ideal zur Inszenierung von Kunst. Kreischende Fans und die Groupie-Bewegung der 60er haben zu diesem pulsierenden Ton inspiriert.

CAPAROL_ICONS_Referenz_Ikonenmuseum_Hysteria_Bild2_breitbild.jpg

Foto: Ikonenmuseum Frankfurt

NO 114 HYSTERIA

Elegantes, intensives Hellrot – ideal zur Inszenierung von Kunst. Kreischende Fans und die Groupie-Bewegung der 60er haben zu diesem pulsierenden Ton inspiriert.

CAPAROL_ICONS_Referenz_Ikonenmuseum_Hysteria_Bild3_breitbild.jpg

Foto: Ikonenmuseum Frankfurt

NO 114 HYSTERIA

Elegantes, intensives Hellrot – ideal zur Inszenierung von Kunst. Kreischende Fans und die Groupie-Bewegung der 60er haben zu diesem pulsierenden Ton inspiriert.

CAPAROL_ICONS_Referenz_Ikonenmuseum_Hysteria_Bild4_breitbild.jpg

Foto: Ikonenmuseum Frankfurt